Herzlich willkommen auf den Seiten des SV Phönix Bochum

Saisonbeginn 2022/23 Bezirksliga Staffel 10

Der Klassenerhalt hat für den SV Phönix oberste Priorität.

Die Bezirksliga 10 hat durch den Aufstieg vom SV Herbede und des Landesliga-Absteigers FC Frohlinde zwei bekannte Traditionsvereine mehr in ihren Reihen.

Mit den sieben Vereinen aus der alten Bezirkliga 9 (Dortmund/Castrop) bekam die starke Bezirksliga 10 weitere Qualität hinzu.

An Qualität sollte es bei der SpVg BG Schwerin, Mengede 08/20, FC Castrop, Westfalia Huckarde und der DJK BW Huckarde nicht mangeln, die in der abgelaufenen Saison im oberen Drittel der Tabelle zu finden waren. Lediglich konnte die SG Castrop, trotz 100 Gegentore und der TuS Stockum, durch das bessere Torverhältnis, den Abstieg in die Kreisliga A vermeiden. Jedoch werden alle Teams schnell bemerken, dass das sportliche Treiben in der neuen Bezirksliga nochmal ein anderes ist.

Eine starke Saison mit einer Endplatzierung unter den Top 6 ist dem FC Frohlinde, der SpVg Schwerin, Mengede 08/20, CF Kurdistan, TuS Heven und dem FC Altenbochum zuzutrauen.

Dass es dann nicht für den ganz großen Coup, den Aufstieg reicht, könnte mit der Qualität der Konkurrenz zusammenhängen.

Das breite Mittelfeld entscheidet die Meisterschaft

Das breite Mittelfeld wird in der Lage sein, die Topfavoriten zu ärgern. Dem Team, dem es gelingt, in diesen Spielen nur wenige Punkte liegen zu lassen, wird der Aufstieg, geschweige denn die Meisterschaft nicht zu nehmen sein.

Wer soll da eigentlich am Ende absteigen?

Ein unberechenbarer Abstiegskampf.

Wenn man sich die Bezirksliga 10 der neuen Saison so anschaut, kann man sich schon die Frage stellen, wer da eigentlich am Ende absteigen soll. Fünf Teams müssen den Weg in die Kreisliga A gehen. Es wird eine große Herausforderung für den SV Phönix sein, nicht bei der Verlosung mitzumachen, wer nach der Saison runtergehen muss. Ebenso könnte es für den TuS Stockum, die SG Castrop sowie den VfB Annen und TuS Hattingen bis zum Ende der Saison um den Klassenerhalt gehen. Teams, die vorab nicht genannt wurden, werden hiervon nicht ausgeschlossen sein, so kann es gut und gerne passieren, dass das ein oder andere Team, welches viele im Mittelfeld erwarten, in die unteren Regionen der Tabelle rutscht. Grund hierfür könnte bereits ein schlechter Start in die Saison sein.

Mit großer Gewissheit darf man in der neuen Bezirksliga 10 von einer enorm spannenden Saison sprechen, aus der positive und negative Überraschungen nicht wegzudenken sind.

Die Euphorie hat den SV Phönix am Ende der letzten Saison getragen und soll nach Möglichkeit auch ein Faktor im Kampf gegen den Abstieg werden.

Gemeinschaftlich stark: Dieses Motto gilt in dieser Saison für den SV Phönix in ganz besonderem Maße. Das Gemeinsame ist für die Spieler und das gesamte Team drumherum mit Abstand am wichtigsten.

Freundschaftsspiel

Unbenanntes Dokument

Sonntag, den 15.01.2023 um 13.00 Uhr

RW Stiepel II – SV Phönix Bochum II

Platzanlage: Kemnader Str. 222

Meisterschaftsspiel

Unbenanntes Dokument

Sonntag, den 11.12.22 um 14.30 Uhr

TuS Hattingen – SV Phönix Bochum

Platzanlage: Wildhagen 17

Bochum